Aktuelle Informationen zum Coronavirus

25. April 2020

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

AKTUELLE INFORMATIONEN ZUM CORONAVIRUS

In der Anlage finden Sie „Aktuelle Informationen zum Coronavirus“ des Bundesministeriums für Gesundheit zum Herunterladen, die allgemeine Gültigkeit haben.

Zusätzlich können Sie sich hier über den aktuellen Stand und das Virus, sowie Verhaltensweisen informieren:

☞ Robert Koch-Instituts

☞ Bundesgesundheitsministeriums

☞ Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

☞ Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung

Weitere allgemeine Hinweise:

Wie schütze ich mich in meinem Betrieb vor dem Coronavirus?

Regelmäßiges und gründliches Händewaschenrichtiges Husten und Niesensowie Abstand (mind. 1,5 m) zu Erkrankten halten – das sind die effektivsten Schutzmaßnahmen im Alltag. Auf’s Händeschütteln verzichten! Sich möglichst wenig ins Gesicht fassen, um Krankheitserreger nicht über die Schleimhäute von Augen, Nase oder Mund aufzunehmen. Desinfizieren oder säubern Sie mehrmals Ihre Hände, nach dem Kontakt mit Kunden. Achten Sie auch auf die Hygiene in Ihrem Arbeitsumfeld wie z. B. Ihr Telefon, das Lenkrad

im Auto, Ihr Arbeitswerkzeug… Benutzen Sie ggf. Einmalhandschuhe und Mundschutz.

Wie gehe ich mit meinen Kunden um?

Halten Sie sich an die allg. Hygieneregeln wie Abstandhalten, Händewaschen, etc. Nehmen Sie die Bedenken Ihrer Kunden ernst und respektieren Sie den Wunsch, in begründeten Fällen (z. B. bei Verdachtsfällen, Risikopatienten oder Quarantäne) Termine zu verschieben.

Was ist bei einem Corona-Verdacht zu tun, welche Symptome gibt es?
Personen, die persönlichen Kontakt zu einer Person hatten, bei der SARS-CoV-2 nachgewiesen wurde, sollten sich unverzüglich und unabhängig von Symptomen mit dem zuständigen Gesundheitsamt in Verbindung setzen, einen Arzt kontaktieren oder die 116117 anrufen und sich in häusliche Quarantäne begeben.
Eine Corona-Infektion äußert sich durch grippeähnliche Symptome, wie trockener Husten, Fieber, Schnupfen und Abgeschlagenheit. Auch über Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen, Übelkeit, Durchfall sowie Schüttelfrost wurde berichtet. Fühlen Sie sich unwohl oder bemerken Sie oben aufgeführte Symptomatik, bleiben Sie bitte zu Hause!